Pünktlich gegen 20:00 Uhr eröffnete unser Wehrführer Andreas Diersen, die diesjährige Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Gülzow - die etwas ganz Besonderes für Ihn werden sollte. Aber dazu später mehr.

eroeffnung der jahreshauptversammlung durch andreas diersenNach der Eröffnung und Begrüßung der Gäste, übergab Diersen das Wort an unseren Bürgermeister Wolfgang Schmahl.



grussworte durch buergermeister wolfgang schmahlSchmal unterstrich die diesjährigen Leistungen der Wehr und ihrer Wehrführung, hinblicklich der Aufgabenerfüllung und der stets guten Zusammenarbeit mit der Gemeinde. Er ließ in seinen Worten aber auch schon kurz erkennen, welche Ära an diesem Abend zu Ende gehen sollte und bedankte sich bei Andreas Diersen, für sein jahrzehntelanges Schaffen im Dienste der Freiwilligen Feuerwehr Gülzow.


henning wittkamp begruesst die versammlung im namen des kreisfeuerwehrverbandesIn den Grußworten des Kreisfeuerwehrverband Beisitzers Henning Wittkamp, wurde insbesondere die Leistung der Gülzower Wehr im Allgemeinen, als auch die des Wehrführers Andreas Diersen im Besonderen hervorgehoben. Er lobte anerkennend die, auch im letzten Jahr deutlich erkennbare, positive Entwicklung, als auch die stets professionelle Planung und Durchführung jedweder Veranstaltungen der Wehr. Hier hob er das Amtswehrfest 2022, als äußerst gelungen hervor.



amtswehrfuehrer thomas kulp bei seinen grusswortenUnser Amtswehrführer Thomas Kulp unterstrich die Worte seines Vorredners. Er ging jedoch weiter in die Vergangenheit und stellte heraus, wie wichtig es ist, aus den gemeinsamen Erfahrungen zu lernen und das Wissen kameradschaftlich zu teilen. So auch bei manch’ kontroversen Diskussionen auf Augenhöhe, das gemeinsame Ziel, als solches, nie aus den Augen zu verlieren. Das dies mit Diersen und „seiner“ Wehr stets hervorragend gelang, stellte Kulp besonders heraus. Auch er dankte unserem Wehrführer, für sein jahrzehntelanges, erfolgreiches Engement für die Freiwillige Feuerwehr Gülzow und darüber hinaus.

wehrfuehrer andreas diersen dankteSo richtete dann auch unser Wehrführer ein paar Grußworte an die Versammelten.


schulungsraum voll mit versammlungsteilnehmernDiese waren durchweg geprägt von Dank und Anerkennung, in erster Linie der Kameradinnen und Kameraden gegenüber. Er betonte sichtlich gerührt, dass ein Wehrführer nichts ohne seine Wehr ist, die verlässlich hinter ihm steht. Dieses Pfund an Vertrauen und Loyalität war es, was ihn immer wieder motivierte und Antrieb gab.

die vertreter der gemeinde guelzowsAuch bei der Kreis- und Amtswehrführung, dem Gülzower Bürgermeister und den Gemeindevertretenden, sparte er nicht an dankbaren Worten für die stets gute und angenehme Zusammenarbeit. Er schloss aber auch mahnend, die Zukunft und die Entwicklung der Wehr stets im Blick zu behalten, wenn es um gemeinschaftliche Beschlüsse und Weichenstellungen geht.





Nachdem die Beschlussfähigkeit der Versammlung festgestellt wurde, informierte unser Wehrführer mit seinem Jahresbericht die Anwesenden, über die wichtigsten Zahlen, Daten und Fakten der Freiwilligen Feuerwehr Gülzow.

So besteht die Wehr mit Stand zum 01.01.2023 aus:
59 aktive Mitglieder
16 Ehrenmitglieder
97 Fördermitglieder
18 Jugendfeuerwehrmitglieder

In 2022 hatte die Wehr insgesamt 28 Einsätze abzuarbeiten, davon allein 11 Sturmschadeneinsätze.

stellvertrender wehrfuehrer roberto katzUnser amtierende stellv. Wehrführer Roberto Katz, informierte über den aktuellen Ausbildungsstand der Wehr. Er freute sich über die rege und manchmal auch spontane Teilnahme an den ohnehin knappen, freien Lehrgangsplätzen.
Vor allem freute er sich aber darüber, dass wir im letzten Jahr ganze 4 Kameraden zur Sprechfunkausbildung schicken konnten. Diese ist, neben der körperlichen Eignung, eine Grundvoraussetzung zur Teilnahme an der Atemschutzgeräteträgerausbildung; als eine der wichtigsten Feuerwehrlehrgänge für jede Wehr.

der jahresbericht des wehrfuehrersNachdem Wehrführer Diersen über die Terminplanung in 2023 informierte, fand er sowohl erfreulich lobende, aber auch kritisch ernste, persönliche Worte.
So freute er sich über ein Jahr ohne nennenswerte Coronaauflagen und einen nahezu normalen Ablauf bei sämtlichen Veranstaltungen und Diensten. Bei letzteren kritisierte er die teils durchschnittliche Dienstbeteiligung, lobte aber auch den „harten Kern“.
In finanzieller Hinsicht, zeigte sich Diersen mit dem Ergebnis des Osterfeuers, des Oldtimertreffens und des WM-PublicViewing  wenig zufrieden, was sich im Bericht des Kassenwartes Sven Börners noch widerspiegeln sollte.

Zufrieden zeigte er sich über die Übergabe des KatSchutz-Fahrzeugs, als Motivation für die Übungsdienste, die stetig wachsende Zahl der Klasse C - Fahrer, zur Sicherstellung der Einsatzbereitschaft und letztlich auch, mit der Lieferung der neuen Einsatzhelme, über die erfolgreich abgeschlossene Beschaffung der neuen Einsatzschutzkleidung.
Wegen der erfreulich wachsenden Zahl an Feuerwehr- und Jugendfeuerwehr-Mitgliedern, hier besonders auch den weiblichen, geht er, mit Blick in Richtung Gemeindevertretung, auf den immer akuter werdenden Platzmangel im Gerätehaus ein. Das gilt auch für den noch fehlenden Stellplatz für das neue Notstromaggregat der Gemeinde. Es wurde für einen Blackout-Fall angeschafft und soll die Einsatzfähigkeit des Gerätehauses, u.a. als Anlaufpunkt für die Gülzower Bürger, sicherstellen.
Sehr erfreut äußerte sich Diersen über die hervorragende Organisation und Bewirtschaftung der Kantine, durch Axel Übelacker, mit Unterstützung des Festausschusses sowie den Ehrenmitgliedern Manfred Loose und Bernd Horst. Er unterstrich zum Schluss seiner persönlichen Worte, den Erfolg im FFW-Sport. Mit den absolvierten Sportabzeichen des DFFA und der Qualifikation zur Ausrichtung des Kreisfeuerwehrlaufs 2023 in Gülzow sowie unserem neuen FitForFire-Übungsleiter, Sebastian Thomas, sind wir auch in diesem Bereich hervorragend aufgestellt.

der jugendwart thomas luttermann bei seinem jahresbericht der jugendfeuewehrIn dem Jahresbericht des Jugendwartes, informierte Thomas Luttermann u.a. über die absolvierten Dienste und besondere Events. Neben der erfreulich hohen Dienstbeteiligung der jungen und jüngsten Wehrmitglieder, verzeichnet die Jugendfeuerwehr auch stetig neue Mitglieder, hauptsächlich durch mündliche Eigenwerbung.
Mitgliederstand 01.01.2023:
18 Jugendfeuerwehrmitglieder
6 davon Mädchen (1/3)
In der Jahreshauptversammlung, eine Woche zuvor, wurde der gesamte Vorstand wiedergewählt. Luttermann unterstrich den Spass und den Zusammenhalt in der Jugendwehr sowie das neue, erfolgreiche Ausbildungskonzept. Ferner wurde Pia Zimmermann zur Jugendfeuerwehrfrau des Jahres 2022 gekürt, so der Jugendwart. In seinen abschließenden Worten bedankte er sich für die Unterstützung der Aktiven und hier ganz besonders beim Wehrführer Andreas Diersen.

kassenwart sven boerner eroertert den kassenberichtAufgrund der Corona-Beschränkungen und den damit verbundenen, geringeren Ausgaben in den vorangegangenen Jahren, konnte die Freiwillige Feuerwehr Gülzow Rücklagen bilden. Rücklagen, so unser Kassenwart OFM Sven Börner in seinem Kassenbericht, die nun als Ausgleich für einen leicht defizitären Haushalt eingesetzt werden konnten. Nach der Vorstellung des Haushaltsplans 2023 durch Diersen und Börner, stimmten diesem die Wehr einstimmig zu.


Ein etwas unvorhergesehener Tagesordnungspunkt betraf die Abstimmung über die neue Satzung der Freiwilligen Feuerwehr Gülzow und die Bestimmungen für die Jugendabteilung. Nachdem der (noch) stellv. Wehrführer, Brandmeister Roberto Katz, hier über die wesentlichen Änderungen informierte, wurde diese einstimmig von den Kameradinnen und Kameraden angenommen.

glueckwuensche vom alten wehrfuehrer an den neuenkurze antrittsrede des neuen wehrfuehrers roberto katz

Nach der Wahl des Wahlvorstandes, kam es nun zu dem Tagesordnungspunkt, der das Ende einer 24-jährigen, erfolgreichen Ära als unser Wehrführer, Hauptbrandmeister** Andreas Diersen, einläutete - die Wahl des neuen Gemeindewehrführers der Freiwilligen Feuerwehr Gülzow! Dieser heißt nun BM Roberto Katz und wurde mit einer überwältigenden Mehrheit von über 95% gewählt.

der frisch gewaehlte stellvertretende wehrfuehrer thies toebermannSomit wurde gleichzeitig der Posten als stellv. Gemeindewehrführer frei, zu dessen Wahl Oberfeuerwehrmann Thies Töbermann vorgeschlagen wurde. Auch dieser freute sich mit weit über 93% über das Vertrauen der Wehr und somit über den Posten des neuen stellv. Gemeindewehrführers. Beide werden am 22. Februar 2023, im Rahmen der Gemeindeversammlung, auf ihr Ehrenamt vereidigt. Bis dahin werden die Funktionen kommissarisch von den Vorgängern fortgeführt.

die neue wehrführung

Nachdem unser Schriftführer und der stellv. Kassenwart (in einer Person), Löschmeister Harald Sinske, in seinem Amt einstimmig bestätigt wurde, richtete Diersen noch ein paar kurze persönlichen Worte an die künftige Wehrführung. Er beglückwünschte nicht nur Katz und Töbermann und wünschte ihnen stets für ihr gemeinsames Tun, immer ein glückliches Händchen, sondern beglückwünschte auch - nunmehr mit etwas feuchteren Augen - die Kameradinnen und Kameraden selbst. Er bat sie jedoch, insbesondere in der Anfangszeit, den beiden eine faire Chance zu geben, so wie er und OBM Jörg Peter Friedrichsen seinerzeit (1999) Fairness, Offenheit und Vertrauen geschenkt bekamen.

christian hoffmanns befoerderung zum feuerwehrmannjuergen haase und robert hohenstein  sind nun oberfeuerwehrmaennerdie neuen hauptfeuerwehrmaenner

Im Anschluss konnten sich über ihre Beförderungen freuen:
  • Lukas Schmidt (i. Abwesenheit) und Christian Hoffmann zum Feuerwehrmann
  • Jürgen Haase und Robert Hohenstein zum Oberfeuerwehrmann
  • Wenko Sinske, Matthias Grell, Lucas Köster und Thiess Töbermann zum Hauptfeuerwehrmann
  • Thomas Luttermann zum Hauptlöschmeister** durch Henning Wittkamp vom KFV.
jugendwart thomas luttermann ist nun neuer hauptloeschmeister 2 sterneFür die Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr Gülzow und ihrer Jugendfeuerwehr wurden geehrt:
  • Finn Lennart Futschek, Helge Diersen, Tom Hammon, Björn Ole Möller, Jannik Noß, Tammo Sinske, Wenko Sinske (i. Abwesenheit), Wilko Sinske, Timo Teufel und Lina Schmahl (i. Abwesenheit) für 10 Jahre
  • Christopher Fiß für 20 Jahre
  • Michael Glasmann (i. Abwesenheit) und Wolfram Fischer für 25 Jahre (werden auf dem kommenden Kameradschaftsabend geehrt)
  • Manfred Loose, Heiko Hopfe und Björn Stichweh für 30 Jahre.
10 jahre feuerwehrmitgliedschaftseit 20 jahren dabei - christopher fißschon 30 dabei

Ein ganz besonderer Augenblick für beide, Diersen und Jörg-Peter Friedrichsen, war die Verabschiedung des Letztgenannten in die Ehrenabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Gülzow. Friedrichsen war schließlich noch bis vor 3 Jahren, als stellv. Wehrführer, die rechte Hand von Andreas Diersen, bevor er zur JHV 2020 das Amt an Roberto Katz übergab.

piet friedrichsen wird in die ehrenabteilung entlassen
„Besser spät als nie“ - so die nachträgliche Verleihung der Dankesmedaille des Landes Mecklenburg Vorpommern, für den damaligen Waldbrandlöscheinsatz in Lübtheen im Sommer 2019. Verliehen durch die Ministerpräsidentin Manuela Schwesig und übergeben durch den Amtswehrführer Thomas Kulp, freuten sich Christopher Fiß und Stefan Burmeister, über die verspätete Anerkennung.

ehrung des landes meckpomm fuer die wassertransportbereitschaft22 luebtheen ehrung sdie geehrten Kameraden der wassertransportbereitschaft

Zum Ende der Versammlung, wurden die erfolgreichen Sportbegeisterten der Freiwilligen Feuerwehr, mit dem Deutschen Feuerwehr Fitnessabzeichen des DFFA ausgezeichnet. Bernd Noß, Roberto Katz und Martin Eisenschmidt sind stolz auf das Fitnessabzeichen in Silber. Über Gold können sich Harald Sinske, Wolfram Fischer, Andreas Geerdts, Marco Warneck und Frank Zimmermann freuen.

die mit dem deutschen feuewehr fitness abzeichen ausgezeichnetenpraesentation der dffa-urkunden

Nachdem dann auch der letzte Tagesordnungspunkt „Verschiedenes“ abgehandelt war, konnte Andreas Diersen seine letzte Jahreshauptversammlung beenden und lud die Versammelten zum Spiegeleieressen ein.

vorbereitete teller zum spiegeleieresseneierbrater andreas geerdts udn bjoern stichwehgebratene spiegeleierguten appetit

Die neugewählte Wehrführung spendierte unterdessen ein Großteil der Getränke und sorgte auf diese Weise für einen gemütlichen Ausklang der Jahreshauptversammlung 2023.

Weitere Bilder zur Jahreshauptversammlung 2023 findet Ihr hier.

Termine

JFW-Dienst
21 Juni 2024;
18:00 - 20:00
FFW-Dienst
09 Juli 2024;
19:30 - 22:00
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.