Hallo liebe LeserInnen,

schön, dass Du/Ihr Interresse an unserer Arbeit im Bereich Brandschutzerziehung/ Brandschutzaufklärung hast/habt.

Seit 1992 sind wir im Kindergarten und der Schule unseres Ortes aktiv.Kinderkrippe /-garten Gülzow
In jedem Jahr besuchen wir :

  • die Kinderkrippe mit Kindern im Alter 1- 3 Jahre. Die Kleinen sollen uns im Spiel mit und ohne Einsatzkleidung kennenlernen, um die Angst zu verlieren.
  • den Kindergarten mit der Elementarstufe (3- 6 Jahre). Dort erklären wir den Unterschied gutes/ böses Feuer, das richtige Verhalten bei Umgang mit Feuer kindgerecht erklärteinem Brand und wie man die Feuerwehr alarmiert. Der richtige Umgang mit Zündmitteln wird im Zusammenhang mit dem "Wann und mit Wem" erklärt. Besonders wichtig ist, die Einsatzkleidung selber anzufassen und anzuziehen. Die Kinder schauen beim Anlegen der Atemschutzausrüstung zu und lernen das Atemgeräusch durch die Atemschutzmaske kennen. In unregelmäßigen Abständen findet eine Einsatzübung statt.
  • die Schule mit der Primarstufe in der 3. Klasse. Dort wird  Einiges Die Gülzower Schuleaus der Elementarstufe und Erlerntes aus Schulprojekten vertieft. Zusätzlich werden vorsorgende Maßnahmen gegen Brände und der Verbrennungsvorgang besprochen.

Im Zusammenhang mit Sonderveranstaltungen (Tag der offenen Tür, Rauchmeldertag, Rettungstag) zeigen und erklären wir z.B. die Funktionsweise von Rauchmeldern.

Auf Anfrage von Kindergarten und Schule führen wir mit den Erzieherinnen und Lehrerinnen eine Brandschutzunterweisung, anhand praktischer Übungen mit Feuerlöschern und theoretischen Unterricht, durch.

Ein feuer- und unfallfreies Jahr wünscht Dir/Euch
LM Andreas Geerdts (Brandschutzerzieher FFW-Gülzow)

Termine

JFW-Dienst
02 Dez. 2022;
18:00 - 20:00
FFW-Dienst
13 Dez. 2022;
19:30 - 22:00
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.