Mit einem gemeinsamen Frühstück begann der „Workshop Technische Hilfe“ der Freiwilligen Feuerwehr Gülzow am Samstag, 29.10.2022 um 08:00. Etwa 25 Kamerad:innen und 6 Ausbildende freuten sich auf einen spannenden Ausbildungstag. Und eine tolle Überraschung wartete dann auch noch auf uns.


s th workshop2022 02s th workshop2022 03


Nachdem unser stellv. Wehrführer Roberto Katz seine Begrüßungsworte und die Tagesordnungspunkte an die versammelte Mannschaft richtete, erhielten wir von unserem Zugführer Björn Stichweh, einen theoretischen Abriss über die Einsatzgrundlagen zur technischen Hilfe.

s th workshop2022 01s th workshop2022 04

Dann gab es eine tolle Überraschung aus den Händen unseres Kameraden Thies Töbermann. Die anwesenden Kamerad:innen waren die Ersten, die unsere neuen Feuerwehrhelme, den „PAB FIRE Compact“ aus der Helmschmiede PAB Akrapović d.o.o., an diesem Tag tragen durften.

s th workshop2022 05s th workshop2022 06
Nach der Helmausgabe wurden die Kamerad:innen in 3 Gruppen zu je ca. 8 Personen aufgeteilt und mit dem Workshop begonnen.

s th workshop2022 07s th workshop2022 08s th workshop2022 09
s th workshop2022 10

Der erste Ausbildungsteil war auf die theoretischen Grundlagen zur Abarbeitung eines Verkehrsunfalls (VU) ausgerichtet. Beginnend mit dem Eintreffen an der Einsatzstelle über die Aufteilung des Einsatzraumes, der Geräteablage, bis hin zur Bedienung der Aggregate am, im oder neben dem Einsatzfahrzeug.

s th workshop2022 13s th workshop2022 12s th workshop2022 11
Ja, hier schult der Wehrführer noch selbst und das mit ungebrochenem Enthusiasmus - einfach super!

s th workshop2022 14s th workshop2022 15


Nach der Mittagspause, in der es leckere Pizzen - gesponsert von unserem Kameraden Robert Hohenstein - gab, wurde es im praktischen Teil ernst. Doch galt es hier nicht nur das Erlernte/Aufgefrischte im Team praktisch umzusetzen, sondern auch die neue Kopfbedeckung konnte dabei zeigen, was sie kann.
Beginnend mit der Sicherung eines verunfallten Fahrzeugs,

s th workshop2022 16s th workshop2022 17
wurde u.a. an dieser Station zuerst das situationsgerechte Entfernen einer Seitenscheibe als Versorgungsöffnung durchgeführt.

s th workshop2022 18
s th workshop2022 19

Im Anschluss konnten sich die Kamerad:innen an Schere und Spreizer üben. Hier sollte eine großflächige Seitenöffnung an der Fahrerseite geschaffen werden, um die verletzten Personen möglichst schonend aus dem Fahrzeug zu retten. Beginnend an der hinteren Tür, haben sich die Kameraden dann über die B-Säule zur vorderen Tür vorgearbeitet.

s th workshop2022 20s th workshop2022 21



s th workshop2022 23s th workshop2022 22
An den anderen Stationen wurden u.a. eine großflächige Dachöffnung erstellt.

s th workshop2022 24s th workshop2022 32
Nach einer kleinen Pause ...

s th workshop2022 25
... erfolgte der nächste Stationswechsel. Auf welch’ unterschiedliche Weise man ein verunfalltes Fahrzeug sichern und stabilisieren kann, wird insbesondere bei einer Fahrzeugseiten oder -dachlage deutlich.

s th workshop2022 26s th workshop2022 27s th workshop2022 28
s th workshop2022 30s th workshop2022 31

s th workshop2022 29Am Einsatzort gilt stets für alle Beteiligten, das ruhige und besonnene Vorgehen bei allen Arbeiten, um Verunfallte nicht noch weiter zu beunruhigen. Dennoch können besondere Umstände eine Sofort- oder auch Crash-Rettung erforderlich machen. Da hilft es sehr, wenn man auf ein gutes Equipment, z.B. wie eine kräftige Elektrosäge, zurückgreifen kann.








Beeindruckend, wie schnell damit eine z.B. Dachsäule durchtrennt werden kann.


Zum Workshop-Ende hieß es dann Rückbau und Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft. Dank der vielen Hände war das schnell erledigt, da alle kräftig mit anpackten.

s th workshop2022 33s th workshop2022 34s th workshop2022 35
Eine abschliessende Gesprächsrunde zur Nachbereitung, als Chance zum Austausch von Eindrücken, Lob und Kritik, fiel äußerst positiv aus. Auch im Hinblick auf unsere neuen Einsatzhelme war die Akzeptanz sehr gut bei den Kamerad:innen.

s th workshop2022 36
Den krönenden Abschluss dieses Tages, bildeten unsere Grillmeister Manfred Loose und Bernd Horst,

s th workshop2022 37die uns mit leckeren Grillwürstchen und Nackenfleisch versorgten. Diese ließen sich die Kamerad:innen in geselliger Runde schmecken und den tollen Tag gemeinsam ausklingen.

Unser Dank gilt den Organisatoren und Ausbildern für diesen rundum gelungenen Workshop!

Liebe Leserin, lieber Leser,
Tage wie diese sorgen unter vielen anderen einmal mehr für Deine und unsere Sicherheit. Ebenso auch für schnelle und kompetente Hilfe im Notfall. Dieser Beitrag soll Euch zeigen, dass das Nützliche in der Gemeinschaft - also auch Deiner Freiwilligen Feuerwehr - Spass macht und Euch einladen mitzumachen!



(Bilder und Videos: FFW-Gülzow | Video-Musik: Moby „Extreme“)

Termine

JFW-Dienst
02 Dez. 2022;
18:00 - 20:00
FFW-Dienst
13 Dez. 2022;
19:30 - 22:00
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.